Wärmesegmente

Caregora Zertifikat

Caregora™ - Die erste hochqualitativ ausgesuchte und zertifizierte Angorafaser
erfüllt folgende Kriterien:
• 98/58/EU Direktive der Europäischen Gemeinschaft zur Tierhaltung
• den "Animal Welfare Code" der DEFRA (für mehr Informationen klicken Sie bitte auf das Logo)
 


Zertifiziert mit dem Caregora Gütesiegel unterstreicht Sangora als deutscher Produzent seinen verantwortungsbewussten Umgang mit der Angora Faser.

Sangora verwendet nur hochwertige Wolle in erhöhter Grannen-Zahl bei der Verarbeitung von Angora in wärmender Unterwäsche. Das in hoher Garnfeinheit geschorene Angorahaar bildet zusammen mit der feingekämmten Schurwolle eine natürliche Luftschicht zwischen Haut und Unterwäsche. Die von Ihnen abgegebene Wärme wird im Luftpolster gehalten und dringt nicht nach außen. Dadurch werden empfindliche Körperpartien wie Rücken und Taille sicher vor Kälte geschützt. Bedingt durch die starke elektrostatische Aufladung der Angorafaser entsteht eine schmerzlindernde Wirkung bei Gelenk- und Muskelerkrankungen. Das große Warmhaltevermögen wird durch die Lufteinschlüsse in der Markkanälen und die schweißabsorbierende Eigenschaften bewirkt. Angorahaar ist bezogen auf sein Gewicht 2-3 fach isolierender als Schafwolle oder Kaschmir.