Sangora


Angora Wärme Unterwäsche von Sangora aus edlen Materialien, perfekt aufeinander abgestimmt

Die Sangora Wärmemunterwäsche und die Sangora Wärmesegmente mit unterschiedlichen Angora-Anteil sind garantiert frei von Schadstoffen. Hier bieten wir Ihnen in Deutschland produzierte Feinstrickware mit Angora in unterschiedlichen Materialzusammensetzungen an. Der zarte, weiche Angora-Flaum bildet ein natürliches Luftpolster und hält Sie warm.
 

Caregora Zertifikat
Caregora™  - Die erste hochqualitativ ausgesuchte und zertifizierte Angorafaser
erfüllt folgende Kriterien:
• 98/58/EU Direktive der Europäischen Gemeinschaft zur Tierhaltung
• den "Animal Welfare Code" der DEFRA (für mehr Informationen klicken Sie bitte auf das Logo)
 
Zertifiziert mit dem Caregora Gütesiegel unterstreicht Sangora als deutscher Produzent seinen verantwortungsbewussten Umgang mit der Angora Faser.

Sangora verwendet ausschließlich hochwertige Wolle in erhöhter Grannen-Zahl bei der Verarbeitung von Angora in wärmender Unterwäsche. Das in hoher Garnfeinheit geschorene Angorahaar bildet zusammen mit der feingekämmten Schurwolle eine natürliche Luftschicht zwischen Ihrer Haut und der Sangora Unterwäsche. Die von Ihnen beim Tragen abgegebene Wärme wird im Luftpolster gehalten und dringt nicht nach außen. Dadurch werden Ihre empfindliche Körperpartien wie Rücken und Taille sicher vor Kälte geschützt. Bedingt durch die starke elektrostatische Aufladung der Angorafaser entsteht eine schmerzlindernde Wirkung bei Gelenk- und Muskelerkrankungen. Das große Warmhaltevermögen wird durch die Lufteinschlüsse in der Markkanälen und die schweißabsorbierende Eigenschaften bewirkt. Angorahaar ist bezogen auf das Gewicht 2-3 fach isolierender als Schafwolle.

Der natürliche Wärmeschutz der Sangora Serie 801 setzt sich zusammen aus 80% Baumwolle und 20% Angora. Für Alle die es wärmer mögen, bietet die Sangora Serie 805 Wärmeunterwäsche mit 50% Angora, 30% feine Schurwolle und 20% Polyamid an.

Sie finden in den 2 Angora-Qualitäten Sangora Wärmeunterwäsche für Damen vom Achselhemd, Spenzer mit 1/4 oder 1/1 Arm, Normalbein-, Langbein- oder Pagenschlüpfer bis zur langen Hose. Auch die Herren-Wärmeunterwäsche bietet neben langen und kurzen Hosen mit Eingriff eine große Auswahl an Wärmewäsche-Hemden mit unterschiedlich langem Arm. Die Wärmewäsche wird für Damen in den Größen S bis XXL und für Herren von Größe M bis XXL angeboten. Unsere Maßtabelle hilft Ihnen bei der Größenfindung.

Die Sangora Wäremsegmente bieten Ihnen eine Auswahl an Wärmeunterwäsche für Problemzonen wie den Rücken, Knie und Ellenbogen. So können Sie empfindliche Gelenkzonen gezielt schützen. Nierenwärmer und Gelenkwärmer bieten wir Ihnen in jeweils 2 Angora-Qualitäten an.

Nierenwärmer finden Sie unter Sangora Leibwärmer mit der Serie 803 bestehend aus 78% Baumwolle, 19% Angora und 3% Elasthan. Außerdem können Sie mit den Nierenwärmern der Serie 811 Ihre Problemzonen noch mehr verwöhnen, denn diese Nierenwärmer bestehen aus 46% Angora, 27% feine Schurwolle, 18% Polyamid und 9% Elasthan. Elasthan sorgt für die Formbeständigkeit Ihrer Nierenwärmer.

Gelenkwärmer erhalten Sie mit der Serie 802 aus 64% Baumwolle, 17% Polyamid, 16% Angora und 3% Elasthan. Auch hier bieten wir Ihnen eine wärmere Alternative. Die Serie 806 mit 40% Angora, 30% Polyamid, 25% Schurwolle und 5% Elasthan.

Für Beschwerden im Rücken- und Schulterbereich hat unser Sangora Schulterwärmer mit 1/4 Arm die richtige Materialzusammensetzung. Die Wärmeunterwäsche der Serie 810 hat mit 46% Angora, 27% feine Schurwolle, 18% Polyamid und 9% Elasthan eine optimale Wärmewirkung.

Die Sangora Wärmewäsche ist im Schonwaschgang bei 30° C waschbar. Produkte mit Wollanteil sollten Sie liegend trocknen, dann haben Sie lange Freude an den Produkten.